Zur Shop-Startseite
    Unsere AGB

Warenkorb

0.00 CHF (0 Stk.)

zur Kassa

 
Produktsuche
Produktübersicht
Kunden Log In
User Online: 6

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Curschellas SA, nachfolgend Verkäufer genannt und dem Besteller gelten ausschliesslich die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an. Abweichende Bedingungen gelten nur in dem Fall der ausdrücklichen und schriftlichen Zustimmung des Verkäufers.

 

§ 2 Preise
Massgebend sind die per E-Mail gesendete Auftragsbestätigung genannten Preise. Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken inkl. Mehrwertsteuer. Hinzu kommen die Versandkosten entsprechend der Pauschalpreise für A-Post (§5  Verpackungs- und Versandkosten). Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

 

§ 3 Vertragsschluss
Die Angebote des Online-Shops sind unverbindlich. Mit dem Anklicken des Bestell-Buttons (Bestellung senden) erklärt der Besteller verbindlich gegenüber dem Verkäufer, den Inhalt des Warenkorbes erwerben zu wollen. Der Verkäufer nimmt den Auftrag an, indem er dem Besteller eine Auftragsbestätigung per E-Mail übermittelt. Mit ihr ist der Vertrag zustande gekommen.

 

Der Verkäufer bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Alle Produkte können nur von Erwachsenen gekauft werden.

 

§ 4 Lieferung
Nach Eingang des Betrages erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Falls ein Produkt nicht Lager sein sollte, muss dieses von Verkäufer nachproduziert werden. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich informiert und der Besteller kann entscheiden ob er das Produkt will oder von diesem Kauf zurücktreten will. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

 

§5  Verpackungs- und Versandkosten

Die Kosten für die Verpackung übernimmt Curschellas SA. Für die Versandkosten wird ein Pauschalpreise für A-Post berechnet. Die Abholung durch den Besteller ist nach Terminvereinbarung möglich. In diesem Fall kann der Kaufbetrag gegen Vorauskasse oder in bar bezahlt werden.


Es wird generell nicht auf Rechnung versendet, Ausnahme Vorauszahlung.

 

§6 Informationspflichten

Der Besteller ist bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemässe Angaben zu machen.  

 

Gibt er von vornherein falsche Daten, insbesondere eine falsche Email-Adresse an, so kann der Verkäufer, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer Email gewahrt. Der Verkäufer sendet dem Besteller unmittelbar nach Abschluss des Vertrages eine Email mit den Kundeninformationen an die, bei der Bestellung vom Besteller angegebenen Email-Adresse. 

 

Der Besteller hat dafür Sorge zu tragen, dass das von ihm angegebene Email-Konto ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des Email-Kontos ein Empfang von Email-Nachrichten ausgeschlossen ist.

 

Die Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, wenn eine an den Besteller gerichtete Email dreimal hintereinander zurückkommt, oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden kann. 

 

§ 7 Annahmeverweigerung bzw. Nichtzustellbarkeit und ausbleiben der Bezahlung
Verweigert der Besteller die Annahme einer Lieferung, behält sich Curschellas SA das Recht vor, ihm die Versandkosten für beide Versandwege in Rechnung zustellen. Sowie eine Bearbeitungsgebühr von CHF 50.00 inkl. MWST und 20% des Warenwerts.

Diese Aufwandsentschädigung gilt auch für ausbleibende Bezahlungen wenn der Betrag nicht fristgerecht oder gar nicht überwiesen wird. Bei diesen Fällen wird automatisch der Vertrag dadurch aufgehoben.

 

§ 8 Datenschutz
Kundendaten werden ausschliesslich für die Abwicklung der Bestellung gespeichert und verwendet.

 

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Sämtliche Verpflichtungen unterstehen dem schweizerischen Recht, unter Vorbehalt abweichender, zwingender Gerichtsstände des Bundesrechts. Gerichtsstand ist Chur.

 

§ 10 Salvatorische Klausel
Falls eine Klausel unwirksam sein sollte, bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Anstelle der unwirksamen Klausel gelten die gesetzlichen Vorschriften.

 

right.html
Webshop by www.trade-system.at